Apfelküchlein

Gepostet am 12. November 2014 von

So langsam bemerke ich, dass die Weihnachtszeit näher rückt. Pünktlich zum November habe ich riesige Lust zu Backen! Den Start mache ich mit einem einfachen Apfelküchlein im Glas.

Zutaten für 4 Gläser

Apfelküchlein

# 250 g Weizenmehl
# 1 frisches Ei
# 100 ml Milch
# 1 Pk Backpulver
# 1 Pk Vanillezucker
# 1/2 Zitronenaroma


# 1 EL Caramel-Sirup
# 2 große Äpfel
# 2 TL Zimt
# 40 g Butter
# Mandelstifte

Für den Teig mischt ihr Mehl, Ei, Milch, Backpulver und Vanillezucker zu einer cremigen Masse. Den Caramel-Sirup mischt ihr mit einem Esslöffel unter. Zitronenaroma gibt den Teig die nötige frische. ;)

Einen Apfel schält ihr und schneidet ihn in kleine Würfel, zusammen mit Zimt und etwas Wasser lasst ihr diesen ca 10 Minuten im Topf köcheln bevor ihr ihn püriert. Den anderen Apfel ebenfalls schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Die Gläser fettet ihr mit Butter ein und gebt dann die erste Schicht Teig hinzu. Auf diese legt ihr dann die Apfelscheiben und anschließend das Apfelmuß aus dem Topf. Oben drauf folgt dann die zweite Schicht Teig welchen ihr mit Mandelstiften dekorieren könnt.

Die Küchlein müssen dann für 8 Minuten bei 200°C in den Ofen. In der Zeit könnt ihr euch schon mal einen Kaffe kochen, damit ihr sie noch warm genießen könnt. :)

0 comments // Alle Beiträge von anzeigen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *